SZENE
Salzburg

Mo.21.6.
Sommerszene 2021

Adrienn Hód (HUN) & BODHI PROJECT (AUT)

Chorus Line

Tanz
Veranstalter:
  • SZENE Salzburg
©Bernhard Müller
©Bernhard Müller

Der Schwerpunkt in Adrienn Hóds Stück, das sie für das BODHI PROJECT entwickelt hat, liegt auf paradoxen Phänomenen zwischen Bewegung, Ruhe, Monotonie und Haltung. Die den gesamten Abend durchziehende Dekonstruktion verbindet die ausdauernde Athletik einer Marschkapelle mit der Sensibilität von Frédéric Chopins Nocturnes.

Durch die gegensätzliche Natur der dekonstruierten Performances ist das Publikum gezwungen, über das Objekt der Betrachtung hin- auszudenken und sich mit einem tieferen Sinn zu befassen. So werden von den Tänzer*innen Fragen in Bezug auf Individualität und Kollektivität aufgeworfen, während sie ein Stück erarbeiten, das sich auch durch die aus Adrienn Hóds Arbeit durchaus vertrauten provokativen Aspekte auszeichnet.

50 min

Konzept & Choreographie: Adrienn Hód
Performance: BODHI PROJECT: Anastasis Karachanidis, Andrea Givanovitch,
Dylan Brahim Labiod, Hyaejin Lee, Kassichana Okene-Jameson, Lucija Romanova
Lichtdesign: Frank Lischka
Produktion: BODHI PROJECT/blackmountain, SEAD & SZENE Salzburg.
Mit Unterstützung von: Stadt Salzburg, Land Salzburg und Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport

Download:

  • sead_logo_schriftzug.jpg